Dienstag, 17. September 2013

Eine TaTüTa für die herbstliche Schnupfenzeit ;-)

"Hiiilfe, bei uns daheim regiert die Herbstgrippe,
es liegen tausende Taschentuchpackerl herum,
kannst du nicht was nettes aus Filz zaubern??" 

Hmm, diese Anfrage ereilte mich letzte Woche...
....am Wochenende wurde dann auch gleich getüftelt.

 Als es dann fertig war, war ich irgendwie ein wenig enttäuscht,
so nackig...das fehlte noch was.

Ich hab' dann noch den Schlitz mit der Hand umnäht 
und ein paar Blümchen drauf gestickt, nun 
bin ich eigentlich recht zufrieden damit,
ich hoff mein Auftraggeber auch ;-)


 Und so funktioniert's:

Aus Filz zwei Rechtecke, ca. 12x18 cm, ausschneiden.

Bei einem Rechteck in der Mitte mit einem Stanley 
Messer einen 11,5 cm großen Schlitz einritzen.

Diese Seite dann beliebig mit Stickereien oder auch 
Webbändern verzieren. (Ich hab es übrigens erst bei der fertigen 
Tasche gemacht, da sie mir ja anfänglich zu "nackt" war)

Dann rechts auf rechts (also Aussenseite auf Aussenseite) 
legen und einmal rundherum nähen. Bei Bedarf ein zweites
Mal drüber nähen, dann ist es noch stabiler.

Dann das Täschlein durch den Schlitz wenden,
die Ecken gut nach aussen stülpen uuuund

fertig ist die TaTüTa!

Ich glaub meine beiden Omas bekommen auch 
welche vom Christkindl ;-)

Dieser Beitrag wandert nun rüber zum creadienstag,
ich muss gleich gucken was die anderen so gezaubert haben!

Habt 'ne tolle Woche!

Karin

Kommentare:

  1. Liebe Karin,

    Deine Idee finde ich wunderschön und danke dafür. Die Farbe ist ein Augenschmaus und mit den süßen Stickereien ist Dein TaTüTa ein tolles Unikat!

    liebe Grüße aus dem Drosselgarten
    Traudi

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr schön aus :)) Die Farbe ist sehr schön und die Stickereien passen perfekt dazu! Habe deinen Blog gerade entdeckt, sieht sehr schön aus :)
    Liebe Grüsse und gute Besserung, nathalie

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die hübsche Idee, musste es heute gleich nachnähen :D
    Liebe Grüsse, claudia

    AntwortenLöschen